Mittwoch, 30. August 2017

~Blog wiederbeleben - Ankündigung- SUper Sonntag~

Ja, es gibt mich noch.
Auch wenn das in den letzten Wochen/Monaten hier nicht den Anschein gemacht hat.

Doch das Leben spielt oft nicht so wie man es sich gerne wünscht.

Wenn es danach ginge, würde ich 24 Stunden 7 Tage lang kreativ sein und 
meinen Blog füttern. 

Aber so einfach ist es nicht.
In den letzten Monaten ist viel passiert, viel positives und leider auch negativ.

Fangen wir mit dem postiven an:
Wer mir auf Instagram folgt, hat es schon mitbekommen.
Ich durfte mit meinem Kreativ-Zimmer umziehen,
die Aktion nannte ich Zimmer-Tausch-Karusell.
Kreativzimmer wurde Schlafzimmer
Schlafzimmer wurde das Zimmer vom Zwerg
und das Zwergenzimmer ist jetzt mein neues Reich.

In meinem Kopf und auf dem Papier war das eine Aktion von, naja, 3-5 Tagen.
Jedoch zog es sich über 2 Monate und ich habe mein Reich noch immer nicht fertig.
Aber das Schlafzimmer und Zwerg sein Reich waren schnell fertig.

Somit konnte ich nicht kreativ sein, konnte nicht an meinen PC und es wollte einfach nicht so.

Aber jetzt bin ich glücklich und kann sagen, noch ein paar Kleinigkeiten und es passt.
Über die Umräumaktion berichte ich in den nächsten Tagen.

Die Zeit ist auch knapper geworden, 
da ich in meinem Beruf eine Stundenerhöhung bekommen habe.
Es sind *nur* 5 Stunden in der Woche mehr,
aber die merkt man dann doch und es bleibt einiges liegen.

Mein Großer hat seinen Realschulabschluß bestanden.
Hier war nicht klar - Ausbildung oder weiter Schule.
Schlußendlich wird er weiter zu Schule gehen.
Somit konnten wir das auch vor den Ferien noch abhaken.

Es sind Sommerferien und wir hatten auch 2 Wochen frei,
so haben wir dann auch hin und wieder was unternommen oder
haben es uns einfach im Garten gemütlich gemacht, so richtig ohne Zeitdruck.
Es war so schön und erholsam.

Schon lange liege ich meinem Schatz in den Ohren,
das ich gerne eine Stickmaschine möchte.
Immer kam: oh für was, viel zu teuer ...
Naja dachte ich, dann halt nicht.

Zu meiner großen Freude hat es sich der Herzmann doch anderst überlegt,
und so durfte im Juli eine Brother Innov-is F440E bei mir einziehen.
Es macht soviel Spaß, aber auch hier fehlt die Zeit.

Ich sagte ja, es gab auch negatives,
und das war, was mich wieder sehr umgeworfen hat.


Bei der Arbeit gab es ein Zwischenfall.
Dies habe ich mir so sehr zu Herzen genommen,
das mein Darm sich gleich gemeldete hat.
Erst nahm ich es nicht so erst, aber mein Körper zeigte mir sehr schnell,
das es so nicht weiterging und ich eine Auszeit braucht.
Das Ende vom Lied - ich muss wieder Cortison nehmen.
Zum Glück schlägt es an und es geht mir wieder besser.
Aber in diesen Momenten wird einem klar, 
das alles unwichtig ist - die Gesundheit ist das größte Gut das man hat.

Aber genug davon - ich schaue positiv in die Zukunft.

Ja, das waren meine letzten Wochen/Monate.

Ich habe mir für die nächste Zeit sehr viel vorgenommen und 
hoffe das ich es so umsetzten kann.

Unter anderem möchte ich wieder regelmässig blogen,
schließlich gibt es soviele Werke auf meiner Festplatte,
die ich noch zeigen möchte.

Für Sonntag schon was vor?

Das Stempelkreativzeitteam hat eine tolle Aktion ins Leben gerufen,
diese wird immer am 1. und 3. Sonntag im Monat stattfinden.

Sie heißt



Ich hoffe Du schaust vorbei.

Jetzt werde ich noch ein bischen was vorbereiten,
damit ich meine Vorsätze auch einhalten kann.

Ich wünsche einen schönen Mittwoch.

Liebe Grüße
Nicole